Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Drachenfliegerclub "Homburg" Gössenheim e.V.
vertreten durch Bernhard Ott , Klaus Schwab

Simonsgasse 11   97780 Gössenheim   Deutschland

E-Mail: flygoessenheim(at)web.de

Es ist kein Datenschutzbeauftragter zu bestellen da weniger als zehn Personen damit beschäftigt sind
personenbezogene Daten zu verarbeiten.

1. Erhebung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer Website

Browserdaten und Cookies
Bei der informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig
Informationen übermitteln, erheben wir nur die technisch erforderlichen Daten die Ihr Browser
an unseren Server übermittelt. Wir verwenden keine Tracking- oder Analyse-Tools.

Die meist verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs
automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen.
Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zuerkennen.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten
die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte
Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss
von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Verwendung von Cookies durch Dritte
Auf einigen unserer Internetseiten sind Inhalte und Dienste von anderen Anbietern (z.B. YouTube, Facebook,
Twitter, Google) eingebunden, die ihrerseits Cookies und aktive Komponenten verwenden
können. Wir haben auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch diese Anbieter keinen
Einfluss.

Registrierfunktion für Vereinsmitglieder
Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des
Angebotes verwendet. . Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der
Registrierung ersichtlich. Dazu gehören als Pflichtangaben der Benutzername, Emailadresse,
Passwort.


2. Ihre Rechte

Personenbezogene Daten
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es
stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
- Recht auf Auskunft
- Recht auf Berichtigung oder Löschung, sofern dem keine gesetzlichen Bestimmungen
entgegenstehen
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
- Recht auf Datenübertragbarkeit
- Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Daten die Aufgrund einer erteilten Einwilligung verarbeitet werden
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit
widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.


3. Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

Datensicherheit
Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen so bei
der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geschützt, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei
einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem
Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei
Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den
Postweg empfehlen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs.1 lit. DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in der
Einhaltung steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Vorgaben (z.B. §§ 146, 147 AO).

Dauer der Speicherung
Die Speicherung unserer Mailkommunikation erfolgt bis zum Ablauf steuerrechtlicher und
handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Die Aufbewahrungsdauer kann bis zu 10 Jahren
betragen.