Hallo Flieger,
auch 2021 wird uns Corona begleiten und wir werden weiter über unsere Aufenthalte an den Fluggeländen Buch führen.
Dafür haben wir nun eine neue Eingabeseite im Internet eingerichtet.
Ab 01.03.2021 sind alle Aufenthalte am Berg in dieses Online Flugbuch einzutragen, das Melden über WhatsApp entfällt.
Die Zeiten sind am Ende des Flugtages einzureichen!
Am einfachsten und schnellsten geht’s übers Handy.
Fehlerhafte Eintragungen können bei angabe der E-Mail selbst korrigiert werden.
Wir müssen auch weiterhin zum Ende der Flug Saison die Flüge an die Reg v. Ufr. melden, hierzu werden die Eintragungen aus dem Onlineflugbuch genommen.
Es sind auch weiterhin alle Flüge ab 15min Flugzeit als Flugbucheintrag im DHV XC einzustellen.
Hier noch mal Danke an Karl-Heinz der das Flugbuch geschrieben hat.

 

So geht’s:
Berg auswählen, Datum wählen, Vor und Nachname, und eine aktuelle Tel. (wenn einmal ausgefüllt erscheinen beim nächsten Antippen schon eure Daten)
Anmeldezeit: wenn Ihr am Berg ankommt.
Abmeldezeit: wenn Ihr das Fluggelände verlasst.
Dann noch auf eintragen, fertig.

 


Corona:

Die stets aktuellen Auflagen und Regeln der Bayerischen Staatsregierung sind zu beachten:

- Abstandsregel einhalten, mindestens 1,5 – 2 m.

- Ein jeder Pilot hat einen Mundschutz bei sich zu tragen und im Bedarfsfall zu 

  benutzen.

- Es fliegen nur Mitglieder des DFC Gössenheim und folgender Vereine:

  GS-MSP, Saaleflieger Hab. und Drachenflieger Hab.

- Jeder Pilot, der an einem Flugberg eintrifft, ob er fliegt

  oder nicht, hat seine Ankunftszeit und das Verlassen des Fluggeländes im

  Onlineflugbuch einzutragen.

- Es besteht GPS-Pflicht für alle Flieger.

- Verpflichtender Eintrag aller Flüge ab einer 1/4std Flugzeit als 

   Flugbucheintrag im DHV XC.

- Keine Zuschauer, wir wollen Menschenansammlungen vermeiden, d.h. auch: es muss

   darauf verzichtet werden Freunde, Bekannte mitzubringen.

 - Keine Vereinstätigkeiten. (kein Landebierchen und keine sonstige Personenansammlungen).

 - Um eine zusätzliche Belastung von Rettungsorganisationen und Krankenhäusern zu 

   verhindern,  muss die Risikominimierung und die Unfallprävention noch stärker als sonst, 

  absolute Priorität haben.

- Fliegt vorsichtig und nur bei entsprechend guten, sicheren Wetterbedingungen.

- Handschuhe und Mundschutz anlegen, falls andere Personen berührt werden

  müssen (z.B. bei notwendiger Starthilfe).

- Piloten mit Erkältungs-Symptomen bleiben zuhause.

- Beachtung der Regeln, die der DHV bekanntgegeben hat, siehe Anhang,"DHV-Corona-Regeln".

- Die Flugordnung für Grainberg und Homburg und die Geländeauflagen sind auch weiterhin zu beachten.